CAS genesisWorld: die neue x3 Version

crm_cas_genesisworld_x3
Am 14. Juni 2011 von Alexis Kälin CRM Software mit keinem Kommentar

Es ist soweit: Die neue CAS genesisWorld ist freigegeben! Denn die 13. Version heisst ab sofort «x3». Damit folgt man in dem Entwicklungshaus dem Trend hin zu XRM. Das «X» steht hierbei für «any Relation» und ist damit die konsequente Weiterentwicklung von CRM (Customer Relation).

Die neue Version wartet wieder mit ein paar echten Highlights in folgenden Bereichen auf:

  • Weiterentwicklung und Abrundung von Kernfunktionen
  • Integration sozialer Netzwerke
  • Weiterentwicklung der mobilen Lösung
  • Erweiterung von CAS Survey für Online-Umfragen
    • Wir haben schon mal einen Blick auf die neue Version geworfen.

      Integration Social Media
      Ab sofort halten auch die sozialen Netzwerke Einzug. Das macht diese Version zum Vorreiter in der Branche. CAS genesisWorld integriert in der Version x3 dieses wichtige Thema, an dem heute kaum noch einer vorbeikommt. Immer mehr Unternehmen erkennen die Chancen, die sich in Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Xing und anderen zeigen.

      Die Idee hinter solchen Netzwerken ist so gross, dass das klassische Beziehungsmanagement im Sinne einer zentralen Unternehmensdatenbank sich zu Gunsten dezentraler, individueller Netzwerke verschiebt. Wer da mitspielen will, muss den Bogen zwischen diesen beiden Welten spannen.

      Umsetzung in CAS genesisWorld:
      Nicht nur einen Bogen, sondern eine komfortable Brücke wird von CAS genesisWorld geliefert, wenn es um die Netzwerke dieser Welt geht. Eine Leiste mit entsprechenden Schaltflächen musste her, in der komfortabel die direkte Verknüpfung zu den Netzwerken möglich ist. Die Anzeige erfolgt direkt in einem Fenster und steht in allen wichtigen Objekten (Adresse, E-Mail, Telefonat) zur Verfügung.

      CAS genesisWorld Social Media Intergation

      Ansprechpartner wechselt die Firma
      Es kommt immer wieder vor: Ein Ansprechpartner entscheidet sich für einen anderes Unternehmen und wechselt die Seiten. CAS genesisWorld wechselt da ganz einfach mit. Zieht der Ansprechpartner um, kann sein Profil einfach umgezogen oder dupliziert werden. Man kann optional entscheiden, ob der Ansprechpartner deaktiviert werden oder ob die Verknüpfung beibehalten werden soll. Diese neue Funktion kann zukünftig über das Menü «Extras» in der Detailmaske der Adresse aufgerufen werden. Eine Funktion, welche sich viele gewünscht haben.

      E-Mail-Performance
      «Da geht noch was», dachte man sich in der Entwicklungsabteilung und hat der E-Mail-Abteilung ordentlich mehr Performance gegeben. Vom Auslagern der Threads bis zum Löschen und Verschieben der E-Mails ist der Geschwindigkeitsgewinn deutlich spürbar. Auch das Senden der E-Mails wurde in einen eigenen Thread ausgelagert und trägt so zur Verbesserung bei.

      Serverseitiges Archivieren über IMAP-Ordner
      Viele haben es sich gewünscht, nun ist es da: Ein Archivieren der E-Mails von jedem mobilen E-Mail-Client aus. Jeder Posteingangsordner – und das bezieht eben auch die für mobile Dienste notwendigen IMAP-Ordner mit ein – kann überwacht werden. Ein einfaches Verschieben einer E-Mail aus dem Posteingang in einen der überwachten Ordner genügt.

      Automatische Anrede in E-Mails
      Vorteilhaft ist die Funktion, dass man sowohl persönliche als auch förmliche Anreden serverseitig frei definieren kann. Wenn Sie jemanden duzen wollen, dann wird Ihre Vorgabe in der E-Mailmaske automatisch übernommen.

      Erweiterung im CAS Report Modul
      Auch im CAS Report Modul hat sich viel verbessert. Zukünftig können Sie berechnete Felder zur Hauptaufgabe und zu allen Verknüpfungsabfragen hinzufügen. Für die Berechnung stehen selbstverständlich umfangreiche mathematische Funktionen zur Verfügung.

      Auswertung von Journaldaten: Immer die entsprechenden Rechte vorausgesetzt, können nun auch die letzten Feldänderungen abgerufen und zur Auswahl hinzugefügt werden. Praktisch, wenn man beispielsweise «alle Verkaufschancen» aufruft, bei denen der Staus in der vergangenen Woche verändert wurde.

      Erweiterung im CAS Formdesigner
      Richtig grosszügig zeigte man sich bei der Weiterentwicklung des Formdesigners: Er bekam die meisten neuen Funktionen ab. Hier mal die besten Features im schnellen Überblick:

    • Es lassen sich beliebig viele Spalten konfigurieren
    • Die Anzahl der Zeilen und Spalten für die Felder ist deutlich flexibler geworden
    • Es lassen sich nun Hintergrundfarben für die Felder frei definieren
    • Werte von direkt und indirekt verknüpften Objekten lassen sich miteinbeziehen
    • Neuer Formeldesigner für Berechnungen, Anzeigesteuerung u.v.m.
    • Erstellung dynamischer Eingabehilfen in Abhängigkeit von Formeln
    • Vorschaufunktion direkt in der Managementkonsole
    • u.v.m.
      • Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Denn ganz ohne Programmierkenntnisse lassen sich nun ein Grossteil der Anpassungswünsche ganz einfach umsetzen.

        Ticket-Aktionen im CAS Helpdesk Modul
        Auch die Troubletickets wurden nicht vergessen. Im CAS Helpdesk-Bereich kann man diese nunmehr mit verschiedenen Aktionen erweitern. In diesen Ticket-Aktionen lassen sich nun eine oder mehrere Arbeitsschritte zusammenfassen.

        CAS genesisWorld Ticketaktionen

        Das kann zum Beispiel innerhalb einer Aktion so aussehen:

      • Interne und externe Akteure per Mail benachrichtigen
      • Archivieren der gesendeten Mails
      • Feldwerte der Tickets aktualisieren und weiterleiten
      • Einträge zu den Feldern «interne Notizen» und «Notizen» hinzufügen
      • Eine Aufgabe zum Ticket anlegen
      • Und natürlich die Zeit erfassen
      • Das Datensatzfenster des Tickets schliessen
        • Durch die in einer Aktion zusammengefassten Arbeitsschritte lässt sich mit der neuen Version von CAS genesisWorld nun noch effizienter arbeiten. So soll es sein.

          CAS Survey
          Wer Fragebögen auch online publizieren will, dem erlaubt das Umfragemodul CAS Survey erweiterte Detailfunktionen und einen komplett neuen Webzugriff.

          CAS Survey Beispiel

          Zwei Möglichkeiten sind es, die einem zur Verfügung stehen.

          Zum einen:
          Die einfache Publikation mit dem eigenen CAS Survey online. Dies erfordert allerdings einen eigenen IIS-Server und den entsprechenden Zugriff von aussen.

          Zum anderen:
          Die Publikation mittels des Webdienstes askallo über eine Schnittstelle. Die Fragebögen können einfach übergeben und sogar um die Leistungsfähigkeit askallos ergänzt werden.

          Mobile Clients
          Ganz weit vorne auf der To Do-Liste stand auch der Ausbau der Mobile Clients. Sie haben beispielsweise ein Tablett-PC? Dann bieten sich hier völlig neue Nutzungsmöglichkeiten für Sie an (oder Örtlichkeiten, zum Beispiel faul auf der Couch rumliegend!)

          CAS genesisWorld iPad Client

          Konkret wurden folgende Erweiterungen vorbereitet und umgesetzt:

          Der neue Mobile Sync erlaubt die Synchronisierung mit allen «Activ Sync»-fähigen Endgeräten. Wenn Sie sich jetzt fragen, welche dazu gehören, ihres wird bestimmt dabei sein. Schliesslich zählen dazu auch iPhones, Androids, Windows Mobile Geräte u.v.m.

          Es gibt auch einen neuen Client für Android, der über ein ähnliches Leistungsspektrum wie der für das iPhone verfügt.

          Mobile CRM for iPad: Die Displaygrösse des iPads alleine bietet mehr Raum für Ideen. Die Entwickler nutzten die Chance aus und das Ergebnis ist ein komplett neuer Client mit eigenem Bedienkonzept speziell für das iPad.

          Auch der Webclient wurde von Grund auf mit Silverlight neu entwickelt und mit einem innovativen Bedienkonzept ausgestattet.

          Mit der Freigabe der x3-Version wird auch Mobile Sync verfügbar sein. Die weiteren mobilen Lösungen kommen so schnell als möglich nach.

          Weitere Versioninformationen können Sie sich auch hier downloaden (PDF):
          CAS genesisWord Neues in Version x3

          Der Release Candidate wurde diese Woche freigegeben. Wir warten wie gewohnt das erste Servicepack ab, bevor wir uns dranmachen und mit den Updates beginnen.

          Unsere Kunden mit entsprechenden Update-Verträgen erhalten selbstverständlich ihren Update im Rahmen des Vertrages geliefert. Sollten Sie noch keinen Vertrag haben, besteht jederzeit die Möglichkeit eines nachträglichen Abschlusses. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Konditionen und der Vorteile. Kontaktieren Sie uns einfach.

          Kommentar hinzufügen